Hintergründe

Sie sind hier:  >>> Hintergründe 

Das Projekt "Festung Köngistein - Ort europäischer Demokratiegeschichte" ist natürlich in eine gedankliche Gesamtkonzeption für Erinnerungsorte der Demokratiegeschichte in der Bundesrepublik Deutschland eingebettet.
Dieses Konzept ist zur Zeit noch nicht formuliert. Sowohl die "AG Orte der Demokratiegeschichte" (www.demokratie-geschichte.de), zu deren Mitgliedern Terra Incognita e.V. zählt, als auch der Deutsche Bundestag entwickeln zur Zeit dieses Konzept.

Das wird dann in der Folge also nicht nur unser aktuelles Projekt "Festung Königstein - Ort europäischer Demokratiegeschichte" betreffen, sondern auch die andere demokratiehistorischen Orte in Königstein.

Gerade vor diesem Hintergrund ist die Formulierung Bürgermeister Leonhard Helms vom 9. März 2018 hinsichtlich des Projektes "Festung Königstein ..." zutreffend: "Damit eilt Königstein mit einer bürgerschaftlichen Bewegung den Bemühungen auf Bundesebene voran ...".

Die konzeptionellen Überlegungen zu diesem Projekt und einführende Essays zum Thema "deutsche Demokratiegeschichte" insgesamt sind in den beiden Sonderzeitungen festgehalten, die wir am 9. und 18. März 2018 herausgegeben haben:

begleitzeitung-1.pdf [32.405 KB]

begleitzeitung-2.pdf [26.596 KB]