Kuratorium

Das Kuratorium für das Projekt "Festung Königstein - Ort europäischer Demokratiegeschichte" ist mit dem Monat Oktober 2019 aufgelöst worden.
In zahlreichen Gesprächen wurden vertrauensvoll einzelne Aspekte des Projektes besprochen, kommunalpolitische Fragestellungen erörtert.
Da das Projekt im Frühjahr 2010 abgeschlossen wird und nun in die konkrete Umsetzung nach Plan kommt, bleiben für das Kuratorium keine Aufgaben mehr.
Die meisten Mitglieder des Kuratoriums finden sich jetzt im 'Königsteiner Kreis' wieder.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Es referierten und diskutierten mit uns zum Thema:

Dr. Alexander Jehn, Direktor der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung;
Prof.Dr. Helmut Reinalter, vorm. Leiter der Internationalen Forschungsstelle für demokratische Bewegungen in Mitteleuropa 1770-1850 an der Universität Innsbruck, heute Leiter des Privatinstituts für Ideengeschichte Innsbruck;
Dr. Andrea Hampel, Leiterin des Denkmalamtes der Stadt Frankfurt;
Dr. Ulrich Adolphs, Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst;
Karl Weber, damals Direktor der Verwaltung staatlicher Schlösser und Gärten Hessen;
Dr. Kai-Michael Sprenger, Geschäftsführung des Institut für geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz;
Magdalena Zeller, Leitung des Projektes "Geist der Freiheit - Freiheit des Geistes" der Kulturregion FrankfurtRheinMain;
Dr. Jörg Schweigard, Historiker und Publizist;
Dr. Peter Lautzas, Vorsitzender Stadthistorisches Museum Mainz e.V., Bundesvorsitzender a.D. des Verbandes der Geschichtslehrer Deutschland e.V.