Das Gefängnis der ersten Demokraten

Bereits im April 2016 ist anlässlich der "Ersten Königsteiner Soiree" im chronicon-verlag Königstein erschienen:

Liebeskind/Schlott: Festung Königstein. Das Gefängnis der ersten Demokraten.
Aus einem Bericht des Jahres 1795 von Johann Heinrich Liebeskind.
Ergänzungen von Christoph Schlott

Text des Verlages:
Die Festung Königstein spielte nicht nur eine herausgehobene militärische Rolle in den Kriegen zwischen der revolutionären französischen Republik und den deutschen Monarchien zwischen 1792 und 1796, sondern fungierte zugleich als Gefängnis für politische Gefangene, die sich im Jahr 1793 für die Errichtung einer ersten Demokratie auf deutschem Boden eingesetzt hatten.
Aufgrund persönlicher Verstrickungen berichtet Johann Heinrich Liebeskind über dieses Staatsgefängnis und seine Insassen und dokumentiert damit aus der Sicht eines Zeitgenossen "das Gefängnis der ersten Demokraten" Deutschlands.
Versehen mit einer umfangreichen Einleitung des Historikers Christoph Schlott bildet dieses Reprint also die historische Grundlage für eine Neubewertung der Bedeutung der Festung Königstein im Taunus.

Liebeskind/Schlott: Festung Königstein. Das Gefängnis der ersten Demokraten.
Aus einem Bericht des Jahres 1795 von Johann Heinrich Liebeskind.
Ergänzungen von Christoph Schlott.
Softcover, Format 14,8 x 21 cm, vierfarbig. 346 Seiten mit mehr als 80 meist farbigen Abbildungen. chronicon-verlag Königstein - ISBN 978-3-944213-11-8 - EURO 24,80